SCHRIFTGRÖSSE - +

Kanton Zürich

Mit der Schaffung des Zentrums für Spielsucht und andere Verhaltenssüchte begegnet der Kanton Zürich der problematischen Situation im Glücksspielbereich auf dem Kantonsgebiet. Nachdem der Kanton der interkantonalen Vereinbarung beigetreten ist, erhielt das Institut für Epidemiologie, Biostatistik und Prävention (EBPI) der Universität Zürich von der Sicherheitsdirektion den Auftrag, ein Konzept zur Prävention und Behandlung von Glückspielsucht insbesondere Lotteriespielsucht zu erstellen. Dieses wurde von RADIX, Schweizerisches Kompetenzzentrum für Gesundheitsförderung und Prävention, erstellt. Mit der Konzeptumsetzung wurde in der Folge auch RADIX betraut.

Die Fachstelle wurde im April 2011 eröffnet und hat die Arbeit sofort aufgenommen.

Zentrum für Spielsucht und andere Verhaltenssüchte, RADIX, Pfingstweidstr. 10, 8005 Zürich

Tel. Beratung 044 202 30 00, spielsucht-behandlung@radix.ch, Tel. Prävention 044 360 41 18, spielsucht-praevention@radix.ch

powered by sitesystem®