SCHRIFTGRÖSSE - +

Informationen

Kaufsüchtige sind vom unwiderstehlichen Drang getrieben, Konsumgüter zu kaufen. Kaufen löst euphorische Stimmungen aus oder hilft, unangenehme Gefühle zu dämpfen. Bei gefährdeten Menschen entsteht eine Abhängigkeit, die mit der Alkohol- oder Tabaksucht vergleichbar ist.

Kaufsüchtige können ihr Verhalten ohne fremde Hilfe oft nicht ändern, selbst wenn die negativen Konsequenzen, etwa Verschuldung oder Betreibungen dies erfordern würden.

Kaufsucht verursacht oder verstärkt Beziehungs- und Arbeitsplatzprobleme, körperliche und psychische Folgeerkrankungen sowie soziale Isolation.

Zentrum für Spielsucht und andere Verhaltenssüchte, RADIX, Pfingstweidstr. 10, 8005 Zürich

Tel. Beratung 044 202 30 00, spielsucht-behandlung@radix.ch, Tel. Prävention 044 360 41 18, spielsucht-praevention@radix.ch

powered by sitesystem®