SCHRIFTGRÖSSE - +

Informationen

Betroffene, die sich in Selbsthilfegruppen und Hilfeteams organisieren, haben in den letzten Jahren das Messiesyndrom bekannt gemacht.

"Messies" sind ständig mit ihrer Unordnung und der Unfähigkeit zum Räumen beschäftigt. Sie sammeln und horten zwanghaft "wertlose" Dinge für imaginäre Projekte oder Archive. Sie leiden unter zeitlicher Desorganisation, Blockierungen beim Erledigen alltäglicher Notwendigkeiten (Post öffnen, etc.) und sie isolieren sich zunehmend, weil sie sich schämen, jemanden in ihre Wohnung zu lassen.

Zentrum für Spielsucht und andere Verhaltenssüchte, RADIX, Pfingstweidstr. 10, 8005 Zürich

Tel. Beratung 044 202 30 00, spielsucht-behandlung@radix.ch, Tel. Prävention 044 360 41 18, spielsucht-praevention@radix.ch

powered by sitesystem®